Bewirb Dich jetzt um

ein Praktikum!

Wir suchen Dich

Du bist technisch interessiert und handwerklich nicht ganz unbegabt? Du hast Lust auf einen Beruf mit Perspektive und möchtest mithelfen, dass die Energiewende gelingt? Du wünschst Dir Spaß im Team und Herausforderungen bei der Arbeit und möchtest jeden Tag sehen, was Du geschafft hast? Dann suchen wir genau DICH! Bewerbe Dich jetzt für ein Praktikum während der Osterferien in einem der Mitgliedsbetriebe der Innung Sanitär-Heizung-Klima Kreis Kleve.

Ein Praktikum bietet Dir spannende Einblicke in das breite Aufgabenspektrum unseres Berufs. So hast Du die Möglichkeit herauszufinden, ob die Arbeit im SHK-Handwerk Dein Ding ist. Und sehr häufig ist ein Praktikum die Eintrittskarte für eine Ausbildung.

Anlagenmechanikerin Michelle und Anlagenmechaniker Kevin stehen selbstbewusst gegeneinander gelehnt. Michelle hält eine Pumpenzange vor ihrer Brust. Kevin ist mit einer Rohrzange ausgestattet. Beide strahlen Stolz für ihren Beruf aus.
Justin kniet auf dem Boden und greift nach dem nächsten Bauteil, das er für die Anlage benötigt, an der er arbeitet.

Der Weg zu Deinem Praktikum ist jetzt nur noch drei Schritte entfernt:

1.) Gib einfach unten in der Suchmaske die Postleitzahl des Ortes im Kreis Kleve ein, in dem Du Dein Praktikum machen möchtest.

2.) Jetzt bekommst Du die Innungsbetriebe in Deinem Wunschort angezeigt. Wähle einen aus und nehme Kontakt auf.

3.) Alles Weitere verabredet Ihr im direkten Gespräch.

Wenn Ihr noch allgemeine Fragen habt, meldet Euch einfach per E-Mail an praktikum@shk-kleve.de oder telefonisch unter 02823 / 91994-0.

Kevin Buchenau, Michelle Tempel und Justin Scholz sind die Gesichter unsrer Nachwuchs-Kampagne „Läuft bei uns: Das SHK-Handwerk im Kreis Kleve“. Auch sie sind über ein Praktikum in ihren Beruf gekommen. Hier berichten sie von ihren Erfahrungen.

Ich hatte schon als Kind den Wunsch, Handwerker zu werden.

Irgendwann haben wir zuhause umgebaut, und da habe ich den Monteur gesehen, wie gelötet und gestemmt hat. Ich fand das sehr spannend, deswegen habe ich gedacht, dass ich mal ein Praktikum mache. Das hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich immer noch dabei bin – und ich genieße meinen Beruf jeden Tag. Vor allem die Abwechslung und Technik reizen mich sehr.“

Kevin Buchenau ist 34 Jahre alt und arbeitet im Kundendienst der Klever Firma Giesen

Kevin hat die aufgerollte Leitung einer Fußbodenheizung lässig über der Schulter gelegt.
Michelle hält selbstbewusst eine Pumpenzange vor ihrer Brust.
Schon mein Opa hat als Anlagenmechaniker gearbeitet, und ich habe ihm immer über die Schulter geschaut. Später hat mir ein Nachbar ein Praktikum bei einem SHK-Betrieb vermittelt, bei dem ich danach auch meine Ausbildung gemacht habe. Ich arbeite sehr gerne in meinem Beruf.

Besonders mag ich den Kontakt zu den Menschen und das Gefühl, ihnen helfen zu können.

Und natürlich sind auch die Zukunftsperspektiven sehr gut. Als Frau und Mutter bin ich zwar immer noch eine Ausnahme in unserem Beruf – aber ich kann Euch sagen: Frauen leisten genauso gute Arbeit wie Männer, und Familie und Beruf lassen sich gut vereinbaren.“

Michelle Tempel ist 27 Jahre alt und arbeitet im Wartungs- und Servicebereich beim Kalkarer Unternehmen Brauer

Eigentlich wollte ich früher immer mit Holz arbeiten und Schreiner werden. Aber dann habe ich ein Praktikum in diesem Bereich gemacht und festgestellt, dass der Beruf doch nicht mein Ding ist. Bei meinem zweiten Praktikum, das ich bei meinem jetzigen Betrieb absolviert habe, war das Gefühl ganz anders.

Ich wusste sofort: Das möchte ich machen.

Ich mag besonders an meinem Beruf die Technik, die Vielfalt, und dass man am Ende des Tages immer sieht, was man geleistet hat.“

Justin Scholz ist 24 Jahre alt und arbeitet beim Uedemer Betrieb van Straelen

Justin ist stolz auf seinen Beruf als Anlagenmechaniker SHK
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen
Pause vorbei. Michelle steht auf und nimmt die Styroporplatten, gegen die Kevin und Justin gelehnt haben mit. Die beiden lassen sich flach auf den Boden fallen.

Das bringst Du mit

  • Spaß an Technik
  • handwerkliches Geschick
  • gutes mathematisches Verständnis
  • Freude an Teamarbeit
  • voraussichtlicher Hauptschulabschluss, Mittlerer Schulabschuss, oder Hochschulreife

Das erwartet Dich

  • Du installierst und wartest Sanitär-, Heizungs-, Klima- und Lüftungsanlagen und nimmst diese in Betrieb
  • Du planst moderne Bäder und setzt diese um
  • Du planst und installierst Solaranlagen
  • Du arbeitest mit modernen Technologien (u.a. Smart Home)
  • und hältst den direkten Kontakt zum Kunden
Justin bohrt ein Loch in die Wand, um einen Heizkörper anbringen zu können.

Finde Deinen Praktikumsbetrieb

Hier kannst Du Dir Innungsfachbetriebe in Deiner Nähe anzeigen lassen.

Nutze die angegebenen Kontaktdaten und melde Dich bei Deinem Wunschbetrieb telefonisch, oder versende Deine Bewerbung per E-Mail.

Wir freuen uns darauf von Dir zu hören!

Klicke auf den unteren Button, um die Betriebssuche von www.fachbetrieb-shk.de zu laden.

Inhalt laden

Klicke auf den unteren Button, um die Betriebssuche von www.fachbetrieb-shk.de zu laden.

Inhalt laden

Wir helfen Dir gerne weiter

Solltest Du Fragen zu Praktikum, Ausbildung oder Bewerbungsverfahren haben, wird sie Dir Ralf van der Cruysen gerne beantworten:

Porträt Ralf van der Cruysen

Ansprechpartner Überbetriebliche Ausbildung (ÜBL)

Ralf van der Cruysen

E-Mail: vandercruysen@shk-kleve.de